Fotoshooting.

Eigentlich wollte ich gar keine Ultraschallfotos veröffentlichen und hatte das auch irgendwo so verkündet, aber jetzt juckt’s mich grad und irgendwie sehen die Babies da doch eh alle gleich aus…  Ach was sag ich denn?! Natürlich ist der BabyChief der Tollste, Schönste und überhaupt und vor allem, so nämlich:

“Der Denker”. Ich nenne es auch “Da kann man sich doch nur an den Kopf fassen”:

IMG_5336

Zeigt her eure Beinchen. Sehr sportlich:

IMG_5338

Auf dem Befundbogen steht: “Genitalien gesehen”. Ja. Hat man:

IMG_5332

Liebe Leser, genießt es, denn Ultraschallbilder werden die einzigen Babyfotos sein, die Ihr an dieser Stelle zu sehen bekommt. Wenn der kleine Mann da ist, gibt’s nichts mehr zu gucken – außer vielleicht mal ein Händchen oder ein Füßchen o. ä. Ich will mir von meinem Kind später nicht vorwerfen lassen müssen, dass ich es gegen seinen Willen öffentlich ins Internet gestellt habe. Ich erinnere mich noch, wie ich mich als 10 Jährige aufgeregt habe, weil meine Mutter nur in der Verwandschaft (!) ein Foto von mir als halbnacktem Kleinkind rumgezeigt hat. I was absolutely not amused. Deshalb, so leid es mir tut – mehr wird es hier nicht geben.

Ich glaube im Übrigen, wir haben den Kleinen heute doch ein wenig mit dem Ultraschall geärgert. Seit einiger Zeit fühlt es sich so an, als versuche er, durch die Bauchdecke zu brechen. Alien läßt grüßen. Wenn das so weitergeht, dann hab ich da eine Stelle die demnächst sehr dünn ist…

Dieser Beitrag wurde unter BabyChief, life/fun, Pic of the Day, Schwangerschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Fotoshooting.

  1. Miss Fairytalez schreibt:

    Ehrlich gesagt sehe ich auf diesen Fotos immer gar nix oder einen Oktopus. Ich brauche da immer die erklärenden Worte meiner Ärztin, sonst bin ich völlig aufgeschmissen.
    Babyfotos werde ich auch nicht veröffentlichen, das ist mir zu privat.
    Ich denke auch, dass die Babys Ultraschall nicht mögen, unser Mäuschen versteckt sich immer und ist den Rest des Tages auch sehr unruhig. Naja, ist ja zum Glück nicht ständig Pflicht :-)

    • ChiefJudy schreibt:

      Geht mir ganz ähnlich. Ich seh’s beim Doc mit Erklärung, und zuhause muß ich dann oft doch nochmal rätseln. Aber mit ein bißchen Phantasie… Ist wie beim Rohrschach-Test :mrgreen:
      Bisher hat BabyChief nicht gegen den US gemotzt, aber gestern wohl schon.

  2. zwitscherhexe schreibt:

    Ganz richtig finde ich das. Kinderfotos gehören nicht ins Netz. Mache ich bei meinen auch nicht. Wir werde uns den Kleinen aufgrund deiner Beschreibung einfach mal vorstellen:)
    Ich seh da auch nie was auf den Ultraschallbildern, ich hab allerdings den Arzt neben mir sitzen und tatsächlich, ein Mensch!
    Ganz süß und meine haben sich über den Ultrschall auch immer geärgert. Dieses Herumgefahre scheint sie zu irritieren;)

    • ChiefJudy schreibt:

      Ich werde dann versuchen, ihn adäquat zu beschreiben :lol:
      Gestern war der US auch wirklich lang, und der Doc mußte den MiniChief auch etwas anstupsen, damit er sich ein wenig dreht für manche Betrachtungen. Hat ihm wohl wirklich nicht gepaßt ;-)

  3. crooks schreibt:

    Ich habe ein Ultraschallbild von der Süßen, auf der man sie wirklich erkennt. Das war aber auch schon in einer späteren SSW. Legt man dieses Bild neben eines der ersten Fotos, so kurz nach der Geburt, erkennt man sie eindeutig.

    Es kommt eben immer darauf an, wie das Kind liegt und wie “begabt” der Arzt mit dem Ultraschallgerät umgeht.

    Die Süße mochte das auch nicht. Meine Ärztin sagte mir glaube ich mal, dass das laut für die Kinder ist. Keine Ahnung, ob ich das noch ganz richtig in ERinnerung habe.

    Weiterhin schöne Schwangerschaft.

    • ChiefJudy schreibt:

      Das gibt’s von meiner Nichte auch, so ein 3D US Bild, da sieht sie aus, wie auch kurz nach der Geburt. So weit sind wir ja noch nicht.
      Naja, der Kleine war gestern erst unkooperativ, aber zum Ende hin hat er dann doch alles gezeigt. Einschließlich Kopf im Profil mit “Vogelzeigung” :lol:
      Erfahren sind meine Ärzte schon…

      Yup, Ultraschall ist laut für die Babies. Ähnlich wie Sonar im U-Boot. Und da er jetzt schon hört…

  4. Lauffrau schreibt:

    Beim ersten Foto musste ich echt zweimal hinschauen :-)…aber dann habe ich es erkannt!

    Faszinierend!

  5. Frau Morphium schreibt:

    Kinderphotos gab es bei mir nur in paßwortgeschützten Artikel und nur 10 Leute hatten das Paßwort. Das war im alten Blog.
    Im neuen Blog hatte ich bisher nicht das Bedürfnis die Brut zu zeigen, auch nicht paßwortgeschützt. Gehört da auch irgend wie nicht hin.
    Und entweder gibt euer Sohn auf dem ersten Bild den “Denker” von Rodin oder der zeigt mir da eiskalt einen Vogel.
    Ausgerechnet auf den allerersten Ultraschallbildern meins Lebens auf denen ich was erkenne.
    Die einzigen Ultraschallbilder meiner Kinder auf denen ich was erkenne, sind die wo sie aussehen wie kleine Aliens.

    • ChiefJudy schreibt:

      Ich bevorzuge mittlerweile die Deutung mit dem Vogel. Der hatte keinen Bock mehr und wollte seine Ruhe.

      Oh ja, Alienfotos, auf denen er u. a. wie ein Facehugger aussieht gibt’s hier auch grad genug :mrgreen:

  6. Anna schreibt:

    Ich ähm… schau mir das noch ne Weile an. Und dann erkenne ich bestimmt was. :oops: Wären das die “Fotos” von einer Kinderhüfte, dann hätte ich aber bestimmt was erkannt. Wer jahrelang das schmoddriger Gel von den Babyhüften abwischt, der wirft halt auch mal nen Blick auf den Monitor und freut sich wie Bolle, wenn er das nachvollziehen kann, wovon der Chef gerade spricht. :mrgreen:

    Für uns als Leser ist es zwar schade, dass du uns den BabyChief fototechnisch vorenthalten willst, aber ich finde das die absolut richtige Entscheidung. Wenn überhaupt, würde ich das so handhaben wie Frau Morphium. Ich darf zwar mal die Bonmots des Juniors verbloggen, aber wenn ich seine Fotos veröffentlichen würde – vor allem ohne seine Einwilligung – dann würde er mich zurecht nen Kopf kürzer machen. Nebenbei bemerkt wäre ich auch nicht erfreut, wenn Fotos von mir ohne meine Einwilligung im Netz auftauchen würden.

  7. Seelenpfaster schreibt:

    Also ich finde ja, irgendwie hat man das im Blut… Es hieß ja schon immer “DER” Babychief :mrgreen:

    Ich finde auch, Ultraschallfotos sind ok, man erkennt ja eher nur die groben Umrisse. Du musst dich keineswegs erklären oder rechtfertigen, warum der Babychief nicht im Netz auftaucht. Da hat er schlicht und ergreifend nämlich nichts “verloren”.

  8. Miss Vanilla schreibt:

    Ich sehe das mit den Bildern nicht so eng, muss jeder selbst wissen. Mein Sohn kennt aber auch meinen Blogg, er ist da geschmeidig und so lange die Bilder nett sind ist alles gut.

    Das erste Ultraschallbild finde ich super klasse, hübscher Bengel ;-)

    • ChiefJudy schreibt:

      Logisch, ist jedem seine Sache. Und wenn Dein Sohn den Blog kennt und sein Einverständnis gibt, dann ist das ja auch völlig in Ordnung! Aber BabyChief wird das halt noch lange nicht können, und deshalb gibt’s erstmal nix. Ich stelle ja auch von niemand anderem ohne dessen Wissen und Erlaubnis Bilder ins Netz. Und “nur” weil das mein Kind ist, werde ich sein Recht auf Privatsphäre trotzdem nicht ohne Einwilligung verletzen.
      Ja, das Bild hat er uns noch gestern als Zugabe geschenkt ;)

  9. blogprinzessin schreibt:

    Als Ultraschallprofis haben wir natürlich sofort gewusst was wir wo sehen sollen (also bei dir jetzt, nicht bei Motti). Auch sind wir beide (der Mr. und ich) der Meinung das dein BabyChief irgendwie “männlicher” aussieht als die ganzen Babygirls im Sommerbabyclub. Ich seh schon, das wird ein stolzes Hähnchen :)
    Nur bei einem müssen wir wiedersprechen….dem Schönheits- und Niedlichkeitsfaktor ^^ da schlägt Motti den Chief natürlich um Längen *Mamastolz*. ;-)

    Aber ich glaube Motti findet Hähnchen jetzt schon toll, strampelt grade ganz aufgeregt. <3

    • ChiefJudy schreibt:

      Hah, ich hätte mich auch gewundert, wenn der Einwand mit der Niedlichkeit nicht gekommen wäre! Ist doch klar – für jede Mutter ist der eigene Nachwuchs der Tollste :D
      Da freut sich das Hähnchen aber schon sehr drüber, über diese Komplimente ;)

  10. Mendweg schreibt:

    Hmmm…also da fand ich die alten Ultraschallbilder ohne 3D besser – ich habe da was erkannt, aber diese Bilder ähneln dem etwas ungepflegten Aquarium meines geschätzten Schwagers.

    Privatsphäre ist absolut ok – irgendwann soll er dann selber entscheiden. Minimendweg ist zum Beispiel ein absoluter FB-Verweigerer, dafür in seinem Forum aktiv und hat meinen Blog programmiert (schäm)

    • ChiefJudy schreibt:

      Das sind ja noch nicht mal 3D – Aufnahmen… Aber trösten Sie sich – die Wenigsten erkennen wirklich was, und ich brauch da auch immer erst Erklärungen ;-)

      Eben, wenn er alt genug ist, soll er sagen ob’s ihm recht ist oder nicht. Mal sehen, ob er eines Tages auch den Blog programmiert :lol:

Gesülze / My 2 cents

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s