Strike!

Nachdem ich heute früh bemerkt habe, dass ich meinen Gürtel enger machen muss und die Hose auch sonst weiter sitzt, trotz Sofarumhängerei nur unterbrochen durch das Sportputzen gestern, und trotz Pasta- und Steakschlemmerei (langsam wird mir das selber unheimlich), bin ich losgegangen, ein Wiesnhendl zu erlegen. Und siehe da:

—live vom Oktoberfest, ohne Alkohol, dafür singen die am Nachbartisch umso schöner, ausserdem war das Teil nicht gerade günstig, aber Wienhendl sind trotzdem die besten—

Dieser Beitrag wurde unter life/fun veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Strike!

  1. Lauffrau schreibt:

    Oh wie lecker…das sieht richtig gut aus!!! Hoffe es hat auch so geschmeckt!🙂

  2. RushOliver schreibt:

    Wenn ich gleich einkaufen gehe steht auf dem Parkplatz des hiesigen Edeka immer ein Wagen der frische und echt große und knusprige Grillhähnchen verkauft. Für so ein „Hendl“ geb ich dann auch nur 2,89 EUR aus. Danach stell ich mich dann auf ne Wiese und genieße mein ganz persönliches Wiesenhendl. ;D

    • chiefjudy schreibt:

      Eine sehr eigenwillige Interpretation des „Wiesnhendls“, aber ich glaub Dir, daß die auch gut sind😆 .
      Echte Wiesnhendl sind aber einfach…anders. Nicht nur im Preis. So bekommt das keiner hin, und ich weiß auch nicht, wieso.
      Aber was soll’s. Einmal im Jahr geht das schon. Gibt’s halt jetzt zwei Tage wieder nur Wasser und Steak. Oder so 😉

  3. :-) Sandra schreibt:

    So, und jetzt bin ich neidisch. Wo ist der *totaler Neid*-Button?

  4. Oh, toll. Ich beneide dich um den halben Knusperhahn. Dafür habe ich mir heute frische Matjes Heringe bei unserem Fischhändler gekauft, aber mit so einem Hähnchen können die einfach nicht konkurrieren.
    Was ist das für ein Korkbutton daneben? Deine Dienstmarke?
    Herzliche Grüße, Svenja

    • chiefjudy schreibt:

      Gut erkannt mit der Dienstmarke 😉
      Dafür haben wir hier halt nicht so frischen Fisch wie Ihr, überall gibt es Vor- und Nachteile. Wobei mir so ein Hendl in dem Fall fast lieber ist.
      Liebe Grüße zurück😀

  5. bluhnah schreibt:

    im tv hammse gesagt, dass es nirgendwo frischere hähndl gibt als auf der wiesn, weil die sofort, wenn sie gar sind gegessen werden und nicht noch warmgehalten werden und rumliegen *klugshayz*🙂

  6. Nummer Neun schreibt:

    Aber so ein Wiesnhendl ist auch besonders… klein. Also wenn ich die mit den Hendln im ehemaligen Wienerwald bei mir in der Nähe vergleicht, da hat das das Wiesnhendl zum Frühstück verputzt. Und kostet auch noch deutlich weniger.

    • chiefjudy schreibt:

      Das kann ich nicht bestätigen. Zumindest die, die ich in den letzten 10 Jahren gegessen habe waren immer sehr wohlproportioniert. Und wenn’s um Hendls geht, geht einiges in mich rein…
      Vielleicht kommt’s auch drauf an, wo man eines ißt? Gibt ja auch auf der Wiesn mehrere, um nicht zu sagen unzählige verschiedene Locations😉

      • Gert schreibt:

        So was kleines auf der Wiesn. Ist keine gute Wahl, denn das Geflügel bildet keine gute Unterlagen! 😉 A saftiges Würstl und Pommes, das wär schon besser.

  7. Rüdiger schreibt:

    hab‘ ich doch neulich gelesen, das es dort mal einen Wirt gab der konnte aus einem Hendl gleich 3 halbe schneiden. Das erklärt die etwas mickrige Portion. Zur dann entstehenden Flügel- und Beinthematik äußere ich mich mal separat. Der konnte übrigens auch aus einem 200 Liter Fass 289 Maß zapfen………Allehooool!!

    • chiefjudy schreibt:

      Das mit dem Einschenken ist in der Tat schon seit jeher ein Problem, das ist bekannt. Aber ich meine mich zu erinnern, dass man sich da beschweren darf. Außerdem gibt’s da ganze Vereine dafür http://www.netnnet.de/vgbe/page1.php
      :mrgreen:

      Am Hendl konnte ich wiegesagt bisher nie was aussetzen, und ich wohne nun auch schon seit 10 Jahren in München. Das wäre mir neu, dass da was faul ist…

  8. Monika schreibt:

    Sieht wirklich unglaublich lecker aus. Was hat es denn gekostet? Sicherlicht maßlos überteuert! Und trinken? Ein ordentliches Maß Bier denk ich mal🙂

  9. Joschi schreibt:

    Also bei uns heisst das :“Pleitegeier vom Grill!“ Witzig, oder?

Gesülze / My 2 cents

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s