Erster Arbeitstag…

…nach 3,5 Wochen Urlaub.

  • ich habe den Weg in die Arbeit unfallfrei gefunden
  • ich habe meine Kollegen wiedererkannt, zumindest fast alle
  • es haben alle Patienten überlebt, zumindest die, die ich vor meinem Urlaub im Blickfeld hatte…
  • es haben auch alle Kollegen etwaige Turbulenzen überlebt, wobei die Frage hier lautet: obwohl ich weg war, oder weil ich weg war?
  • die Flurpflanze lebt noch, wobei die Frage hier ebenfalls lautet: obwohl, oder weil ich weg war?
  • der Kaffee aus Maschine a) schmeckt immernoch ekelhaft, der aus Maschine b) immernoch gut, und der persönlich zubereitete, und mir nachgetragene, immernoch am allerbesten
  • meine Kaffeemilch war noch da (!)
  • es gab Lebkuchen und Glühwein Tee
  • alle waren entspannt, was ich nicht erwartet hatte
  • es ist toll, wenn man am ersten Arbeitstag gleich den nächsten Urlaub genehmigt bekommt
  • demnächst gibt es ein Gelage Fortbildung die zu 50% aus Essen und Trinken besteht
  • die Toiletten waren in einwandfreiem Zustand (wir erinnern uns?)
  • es ist schön zu sehen, dass Dell mir eine Mail schreibt, in dem sie die Lieferung des Ersatz-Netbooks für morgen ankündigen
  • zusammen mit UPS ist Dell allerdings ein unsäglicher Umstandskrämerhaufen, sie geben das Paket nicht beim Nachbarn ab, man kann keine andere Lieferadresse vereinbaren, und keinen Lieferzeitpunkt
  • was zur Folge hat, dass ich morgen entweder Urlaub nehmen oder krank werden muß, was natürlich beides irgendwie nicht geht
  • wahrscheinlich werde ich morgen Abend rumtelefonieren müssen wie eine Blöde, um irgendwas anzuleihern, dass ich das Ding dann vielleicht am Mittwoch mal habe
  • aber eigentlich ist das alles auch egal, denn Hauptsache die Flurpflanze lebt noch.

Alles in allem war es ein ganz erträglicher Einstieg nach so langer Zeit.

Dieser Beitrag wurde unter Insanity, life/fun, work/Arbeit abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

33 Antworten zu Erster Arbeitstag…

  1. stefanie schreibt:

    Um die Flurpflanze hatte ich mir auch die meisten Sorgen gemacht!

  2. chiefjudy schreibt:

    Um die mache ich mir ehrlichgesagt immernoch die meisten Sorgen. Aber sie wächst und gedeiht ^^

  3. Deine Kaffeemilch war noch da? Dann muss die im Kühltresor gestanden haben, oder ich beneide dich um deine Kollegen. Meine Kaffeesahne schwindet trotz großer SVENJA Beschriftung und FINGER WEG! in Rekordtempo. Kein Wunder, ich kaufe auch immer die gute Weihenstephan 33%, während die anderen aus Geiz nur H-Milch 1,5% anschleppen.
    Alles Gute für die erste Arbeitswoche und für die Flurpflanze natürlich. Vielleicht sollten die noch eine weitere Wachstumslampe anbringen, oder eine Beregnungsanlage. Was kann das schon kosten…?!

    • chiefjudy schreibt:

      Im Kühltresor :mrgreen: Sowas dachte ich mir auvch, aber anscheinend war sie nur gut versteckt.
      Mensch, Du hast immer so tolle Ideen. Beregnungsanlage. Wobei – ob da eine Labordusche wohl reicht??

  4. Cybermami schreibt:

    Hatte die Flurpflanze nicht einen extra eingestellten Bodyguard?😉

    Warum lässt du dir dein Netbook nicht an die Arbeit liefern?

  5. webbi schreibt:

    Also eigentlich alles wie immer?🙂
    Aber was mich mal interessiert: 3,5 Wochen Urlaub!!!! WOW – wie fühlst du dich danach? So lange am Stück hatte ich schon Jahre nicht mehr frei!

    • chiefjudy schreibt:

      Ich versuche immer, einmal im Jahr annähernd drei Wochen frei zu bekommen. Nach dieser Zeit setzt nämlich erst wirklich eine echte körperliche Erholung ein. Zwei Wochen sind eigentlich da nicht genug. Und erst recht nicht Kurzurlaube zu immer nur einer Woche. Von daher😉
      Ich fühle mich gut, allerdings war’s mit der Entspannung heute dann auch vorbei. Es hat schon wieder genervt. Wie immer halt😉

  6. Windowsbunny schreibt:

    Puh, ich will Urlaub!😀

    • chiefjudy schreibt:

      Es ist bald Weihnachten😀

      • Windowsbunny schreibt:

        Schon mal geguckt wie die Feiertage liegen? Und ich hab noch 3 tage übrig von meinen gigantischen 20 Tagen … ich werde keinen Urlaub nehmen …😦

        • chiefjudy schreibt:

          Ich hab glaub ich noch vier Tage plus Überstunden. Wenn’s geht nehme ich die schon um Weihnachten rum, und versuche, dem Weihnachtsdienst zu entgehen, auch wenn das dieses Jahr nicht sehr toll liegt. Wir dürfen eh nicht mehr sehr lange übertragen auf das Folgejahr.

          Du hast nur 20 Tage? Das sind ja fast schon amerikanische Zustände. Aber auch nur fast😉

  7. vanilleblau schreibt:

    Welcome back to the job🙂 Und ärgere dich nicht über UPS, da musst Du mal auf etwas warten das mit „Hermes“ unterwegs ist. Da bekommst Du Junge UND einen Nervenzusammenbruch. Wenn Du dich dann noch traust den Kundendienst anzurufen und nachzufragen wirst Du auch noch angeschnauzt.

    • chiefjudy schreibt:

      Ich war absolut positiv überrascht. UPS hat das Päckchen ganz artig beim Nachbarn abgegeben, und da hat es heute Abend auf mich gewartet. Anscheinend ging das doch😀
      Und ja. Hermes. Hör bloß auf!!!

  8. Ralf schreibt:

    @vanilleblau:

    GREAT! Mit denen habe ich mir mal etwas „zur Firma kommen lassen“- die haben doch steif und fest behauptet, die Anschrift sei nicht vorhanden (obwohl die Firma dort seit mehr als 20 Jahren existiert, ca. 100 Mitarbeiter dort beschäftigt sind und im Schnitt 50 LKW/ Tag dort abgefertigt werden). Man könnte meinen, man hat es nur mit Vollpfosten zu tun…

    @Chiefjudy:

    Guten Start in die Arbeit! Mein Urlaub ist nun auch wieder in Reichweite (17.12.)

  9. Der Applejünger schreibt:

    Der UPS ist so ein Scheissladen!!! (Moment: Ich schreibe das nochmal Google-Freundlich. Vielleicht findet das dann jemand von UPS)

    Der United Parcel Service -UPS ist ein Scheissdreckladen!!!

    Obwohl: In der Kombination mit Windoofs und DELL passt das irgendwie gut.:mrgreen:

  10. Bruder Grimm schreibt:

    3,5 Wochen Urlaub, aha, dann kann ruhig auch wieder arbeiten gehen. Aber scheint ja bald „Chiefjudy im Urlaub – Reloaded“ zu geben.

  11. Pssst! schreibt:

    3 1/2 Wochen waren das? Boah, die Zeit rennt! höhö, die toiletten sind ja ein thema, aber hat auch jeder user die blätter abgezählt benutzt? ich erinner mich da an sparmaßnahmen?!:mrgreen:

    welcome back🙂

  12. Lauffrau schreibt:

    Ich bin auch gespannt wie das Arbeiten am Montag nach immerhin mal wieder 2 Wochen frei wird…naja…ich übe diese Woche schonmal und arbeitet mich durch diesen Stapel der durch bzw. nachgeguckt werden will!

  13. Spanksen schreibt:

    Ich muss Gott sei Dank erst Montag wieder ran😥

Gesülze / My 2 cents

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s