Für den Arsch

Nein. Diesmal keine Klorollen. Ich wollte eigentlich nur das temporäre Strohwitwendasein und die freie Xbox nutzen und noch etwas Medal of Honor zocken. Und vielleicht endlich ein Review schreiben, das zwar eh sehr spät kommt und wahrscheinlich niemanden mehr interessiert, aber ich verschone mit sowas ja bekanntlich keinen.

Anyway. Ich war gerade an einem Punkt, wo mein Kamerad die Führung übernimmt und wir unter einer Brücke warten müssen, bis die Feinde, die über die Brücke gehen, weg sind. Eine Stealth Mission sozusagen, meine absolute Spezialität, wo ich doch so bekannt bin für meine grenzenlose Geduld und deshalb so gerne einfach losstürme und um mich ballere. Aber egal. Heute war ich so müde, daß ich schon davor ein paar Mal fast mit dem Controller in der Hand eingeschlafen wäre. Und an diesem Punkt unter der Brücke war es soweit. Mir fielen die Augen zu. Und dann passierte das, was gerne passiert, wenn man eindöst. Ich hatte eine Zuckung. Und natürlich noch die Hand am Abzug. Und meinem Kameraden voll in den Arsch geschossen.

Ich bin mir gerade nicht so sicher, ob ich noch einen Level durchziehen, oder lieber doch ins Bett gehen soll, bevor ich noch vor dem Kriegsgericht lande. Oder hier vor Lachen ersticke.

:mrgreen:

Dieser Beitrag wurde unter Insanity, Killerspiele/videogames, life/fun, toys abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Für den Arsch

  1. Besim Karadeniz schreibt:

    Ooookay… also, ich nehme dich nicht mit, wenn ich mal aufs Gefechtsfeld muss. Oder du läufst vorne.🙂

  2. vanilleblau schreibt:

    Drum schlafe niemals mit ´ner Knarre in der Hand ein LOL Was mich aber in diesem Fall wieder an einen der wohl dümmsten Begriffe bzw. Umschreibungen namens „friendly fire“ erinnert. Auf sowas muss man erst einmal kommen.

    • chiefjudy schreibt:

      …zumindest nicht, wenn sie ungesichert ist😉
      Klar ist der begriff „friendly fire“ irgendwie blöd. Aber – wie sollte man es denn sonst nennen? Zumindest weiß beim Ausruf „friendly!“ jeder gleich, was gemeint ist.

      • vanilleblau schreibt:

        Das stimmt schon. Nur bin ich sicher, dass es im Pentagon doch einige intelligente Geister gibt, denen ein passenderer Terminus einfallen hätte können. Den Beschuss der eigenen Leute als „freundlich“ zu bezeichnen, entbehrt am Ende nicht eines gewissen Zynismus🙂.

        • chiefjudy schreibt:

          Ich bin mir gar nicht so sicher, daß das ein vom Pentagon „erfundener“ Ausdruck ist. Sowas wächst meistens im Soldatenjargon und wird dann irgendwann „offiziell“. Genau wissen tue ich es natürlich nicht, habe mich mit der Entstehung des Terminus nicht wirklich auseinandergesetzt, ist nur meine Annahme.
          Und nunja – zynisch ist das ganze Kriegsgeschäft doch irgendwie sowieso.

  3. Broken Spirits schreibt:

    da bewahrheitet sich der Spruch „Wer Dich zum Freund hat, braucht keine Feinde“😉

  4. Herr MiM schreibt:

    *LOL*

    DAS ist mir wirklich noch nie passiert.

  5. Lauffrau schreibt:

    LOL…das hätte mir gestern Abend auch passieren können…wobei ich hochtalentierte Zockerin meinen Kameraden vermutlich eh häufig abschießen würde, obwohl ich woanders hinziele.

    Ich habe es übrigens geschafft gestern einen Bild ZUENDE anzusehen🙂

  6. RushOliver schreibt:

    Ich glaube ich habe das perfekte Spiel für dich….

    Es gibt da demnächst einen Titel wo sehr kuriose Gestalten herumlaufen. Einer von ihnen trägt eine Art Gatlinggun und scheint ein Haufen Methangas in seinen Därmen spazieren zu führen. Auf diesen Typen kannst Du ballern wie Du willst, der zerlegt dich vorher eher in tausend Stücke. Allerdings kannst Du ihm im Schritt die Hose aufplatzen lassen und dort entweicht dann das Methangas……….jetzt darfst 3x raten was man dann machen muß um den Typen zu besiegen…….😉

    Der Titel nennt sich „Bulletstorm“, verwendet die Gears-Engine und wird in Zusammenarbeit mit Epic entwickelt. Außerdem sollte dir die Musik und die Konversation im Spiel gefallen…..

    PS: Nein ich habe keine schlechte Meinung von dir, selbst wenn das für Außenstehende so aussehen sollte.😉

    • chiefjudy schreibt:

      Was glaubst Du, was hier schon auf der Wunschliste steht😉 ?! Das Ding ist bereits so gut wie gekauft.

      La mich raten… man muß ihm in die Eier schießen/treten…? :mrgreen:

  7. Der Applejünger schreibt:

    Richtig so.
    So läuft´s im Leben. Entweder schiesst DU die Leute in den Arsch, oder sie schiessen DIR später in den Arsch.
    Also, alles richtig gemacht. Du warst halt schneller.😉

  8. ruediger schreibt:

    Dabei weiß man ja gar nicht, ob der virtuelle Kollege nicht doch Spaß an einem Butt-Hit hat.😀

    OT: Wie gefällt Dir MoH bis jetzt?

  9. spanksen schreibt:

    Ich hoffe der Masterchief schläft bei euch auf dem Sofa:mrgreen:

Gesülze / My 2 cents

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s