Rango 1 : Kokowääh 0

Das (Berufs-)Leben kann schon hart sein. Da hängt man eine Woche lang fast ununterbrochen im Kino ab, um sich auf das Programm für 2011 einstimmen zu lassen – und jedesmal, wenn es richtig interessant wird (sprich: komplette Filme gezeigt werden), muss man raus, um tatsächlich kurz zu arbeiten. Und so verpasst man dann (den offenbar sensationellen) „The King’s Speech“, „Black Swan“, eine angeblich sehr mitreißende Multikulti-Komödie, die mit Rücksicht auf den Verleih noch nicht genannt werden soll, oder den neuen Geheimtipp vieler Betreiber, „Der ganz große Traum“.

Einmal, nur einmal will man lieber zur Wurzelbehandlung, als vor der Leinwand zu verharren, ist dann aber durch eine Verkettung unglücklicher Umstände höflichkeitshalber gezwungen, seinen Hintern im Kinosessel zu belassen. Um das zu ertragen:

Ja, der Trailer ist eigentlich ganz süß. Ja, das ist Til’s Tochter. Und ja, der Film ist wirklich so düster. Mir ist nicht ganz klar, warum man eine Familienkomödie im Look von „Terminator: Salvation“ dreht. Was ich auch nicht verstehe, ist, wie ein eigentlich narrensicheres Konzept, das zumindest noch für einen ganz anständigen Trailer reicht, derart gnadenlos in die Hose gehen kann. Ich bin sicher nicht der größte Til-Schweiger-Fan, fand aber sogar „Keinohrhasen“ noch leidlich amüsant. Und „Männerherzen… und die ganz, ganz große Liebe“ sieht sogar geradezu sensationell aus. Ehrlich. Nein, wirklich. Ganz echt.

Diese filmische Arschbombe (laut, plump, penetrant) versagt jedoch in allen Kategorien. Und damit meine ich allen. Selbst die ein oder andere Kinobetreiberin, der am Anfang noch ein „Oh, wie süß“ entfleuchte, wollte das Gör nach spätestens einer Stunde (und damit nicht einmal der Hälfte dieser unmenschlichen Tortur) erwürgen. Sorry, Til. Bist eigentlich ein ganz umgänglicher Kerl, aber das ist wirklich Grütze.

Ach ja – wer’s noch nicht geahnt hat: Hier schreibt übrigens Euer werter MasterChief, der mal wieder einen „kleinen“ Gastkommentar beisteuern darf🙂 . Aber genug lamentiert, schließlich hatte die Filmwoche München auch mehr als nur eine positive Überraschung in petto. Als da zum Beispiel wären…

Rango

Trailer, Promoreel, Videobotschaft von Gore Verbinski, Making Of: Nichts hatte mich so recht von diesem Film überzeugen können. Johnny Depp als computeranimiertes Chamäleon –  in 2D ? Irgendwie… wollte der Funke nicht so recht überspringen. Nach dem Genuss von drei ausführlichen Clips steht für mich jedoch fest: Da hat einer nicht nur seinen Sergio Leone gelernt, sondern besitzt auch echtes Gespür für Timing. Anders als Du, Til.

Definitives Must-See und zumindest optisch mit Sicherheit eines der ganz großen Highlights dieses Kinojahres. Und auch wenn der Trailer dem Film nicht gerecht wird, kann ein Blick darauf nicht schaden:

Cowboys & Aliens

Cowboys und Aliens? Old Shatterhand und Chewbacca? Wer denkt sich einen derartigen Käse aus? Ganz ehrlich? Möglicherweise ein Genie. Denn diese Paarung von James Bond und Indiana Jones, von Daniel Craig und Harrison Ford,  funktioniert, soweit sich dies anhand dreier Clips sagen lässt, noch besser als dieser Trailer verspricht:

Cars 2

Ich habe den ersten Teil nie gesehen, aber wenn das Sequel nur halb so lustig, explosiv und temporeich ist wie die uns gezeigten Clips, dann muss sich der menschliche Bond warm anziehen. Der erste Trailer ist sicherlich kein Brüller, dennoch der Vollständigheit halber:

Sucker Punch

OK, zu diesem Film gab es tatsächlich nicht mehr zu sehen, als den asbach-uralten Trailer. Aber als Service für alle Fetisch-Fans hier der erste Teaser. Die Musik ist einfach zu geil:

Soweit ein allererster klitzekleiner Vorgeschmack auf das Kinojahr. Sollte mich der Chief noch einmal lang genug an den Laptop lassen und dieser Post gleichzeitig mehr als 1000 Hits generieren, gibt’s (mindestens) einen Nachschlag. Cheers!

Dieser Beitrag wurde unter Des MasterChief's Filmempfehlungen, life/fun, movies abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Rango 1 : Kokowääh 0

  1. bluhnah schreibt:

    oh tolle zusammenfassung – danke!
    kokowääh werd ich mir ganz sicher nicht antun🙂

  2. vanilleblau schreibt:

    Holy crab, Du musst ja schon Breitwand-Augen haben🙂

    • MasterChief schreibt:

      Hält sich in Grenzen, größtenteils sind es ja Clips und Promoreels, die man vorgesetzt bekommt, unterbrochen durch mal mehr, mal weniger interessante Promi-Auftritte. Und wenn man langweilige Dutzendware wie „Rio“ bereits zum dritten Mal präsentiert bekommt (Gottseidank nur in Ausschnitten), kannn man schon einmal die Augen schließen…

    • chiefjudy schreibt:

      Er ist das schon gewöhnt ^^

  3. spanksen schreibt:

    Der Film heißt wirklich… Kokowääh???
    Danke für die Trailer, ich bin mir sicher da kommen einige großartige Filme noch dieses Jahr auf uns zu – besonders auf Sucker Punch und Cowboys & Aliens scheinen wirkliche Kracher zu werden. Ich hatte mich diese Woche auf Black Swan gefreut, aber wieder mal meint unser Kino hier den nicht zeigen zu müssen👿

  4. MasterChief schreibt:

    „Der Film heißt wirklich… Kokowääh???“

    Ja, das soll ein Gag sein. „Coq au vin“ wie es ein Kleinkind aussprechen und schreiben würde. Das einzige Gericht, das Til Schweiger in diesem Film vernünftig kochen kann. Und ja, der Rest der „Gags“ ist mindestens ebenso bemüht.

    Den besten Tipp habe ich übrigens ganz vergessen. Wenn mir der Chief noch einmal Platz einräumt, liefere ich ihn nach.🙂

  5. RushOliver schreibt:

    Spätestens nach dem 2. Satz war mir anhand der Eloquenz klar das Du hier schreibst und nicht Frau Chief. *fg*

    • chiefjudy schreibt:

      Da unsere Patienten nicht seit neuestem in Kinosälen behandelt werden, war spätestens nach dem zweiten Satz klar, wer es nur geschrieben haben KANN. So müßte es richtig heißen ^^

      Und zu meiner Eloquenz sag ich nur PFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFFF!😛
      Ich übertreffe mich gerade selbst, was? :mrgreen:

  6. ruediger schreibt:

    Cars hatte seine netten Momente, doch Sucker Punch schaut noch mehr ’nett‘ aus. merci für die Vorschau.

  7. Der Applejünger schreibt:

    Zu „Kokowääh“: Ich habe schon seit längerem die Vermutung, dass es Trend wird Filme so zu produzieren, dass nur ein guter Trailer dabei rauskommt. Wenn die Kinobesucher im Kino sitzen, haben sie bezahlt- und verloren. Ein schönes Beispiel ist „Kindsköpfe“. Toller Trailer und das war´s auch schon.

    Zu Cowboys & Aliens: Hey, er ist von Steven Spielberg!! Kann der überhaupt schlecht sein??

    Und Cars: Hey, der ist von Pixar!! Kann der überhaupt schlecht sein??🙂

  8. HerrK schreibt:

    Na toll, der MasterChief hat mir schon jetzt den Sonntag versaut,
    habe nämlich gestern der Lady versprochen an diesem Tag mit ihr im Kino Kokodingens zu schauen! ;D

    • MasterChief schreibt:

      Dann würde ich mal sagen: Gerade noch Glück gehabt!

      Wenn es sich nämlich nicht um eine Sonntags-Preview handeln sollte (was ich bezweifle), läuft der Film noch gar nicht. Würde ich ihr aber erst verraten, wenn man an der Kasse steht und dann halt doch Karten für „Tron: Legacy“ oder meinetwegen „Black Swan“ kaufen muss…😉 Und falls es doch ein Date Movie sein muss, dann empfehle ich „Morning Glory“. Toller Film, in der Tat.

  9. HerrK schreibt:

    Hihi tricky!

    So machen wir es, am Freitag mit den Jungs TRON schauen
    und dann am Sonntag ganz verblüfft mit der Lady an der Kinokasse stehen!😀

  10. RushOliver schreibt:

    Später Nachschlag……😉

    Ich war letzten Sonntag mit meinem Junior im Kino und habe mir Rango angeschaut.

    Selten konnte ein Animationsfilm einen 7 Jährigen und einen alten Sack so köstlich unterhalten. Wir haben oft zusammen laut gelacht und zuweilen war ich sogar über meinen Junior erstaunt das er den im Dialog versteckten Witz so gut verstanden hatte, den sein lautes Lachen kam ohne Zeitverzögerung wie aus der Pistole geschossen. Ich kann den Film nur wärmstens empfehlen.😉

Gesülze / My 2 cents

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s