No Sports…

…today. Aber dafür Hilfspsychologin und Kummerkastentante gespielt. Auf Überstundenbasis. Nun schwirrt mir der Kopf, ich bin selbst bald reif für die Klappse, okay, nein, das war ich schon immer, aber egal,  und wenn mir morgen der Kollege unterkommt, der verantwortlich für den Ausbruch heute ist, dann erschieße ich ihn. Mit meinen Soft skills.

Ich schwör.

Dieser Beitrag wurde unter Anmerkung, Insanity, Terror, work/Arbeit abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu No Sports…

  1. Lauffrau schreibt:

    Du solltest Geld dafür nehmen😉

  2. vanilleblau schreibt:

    So ein kleiner Amoklauf befreit oft unheimlich🙂

  3. Herr MiM schreibt:

    Kommt mir bekannt vor. Ich kenne das.

  4. Bone schreibt:

    Einfach nur hinsetzen, dauerhaft nicken und bemitleident gucken. Klappt immer ^^

  5. mendweg schreibt:

    Ich warte eigentlich auf Bilder vom Kollegen der weinend unterm Tisch sitzt…?

  6. Rei schreibt:

    Ich habe heute auch schon fast mein Mobiltelefon aus dem Fenster geschossen wegen diverser Leute die mich mit der Kummernummer oder mit der Caritas verwechseln…

    Als Ausgleich habe ich mal vor ein paar Minuten einen Sandsack verprügelt und mir mal so richtig Luft gemacht. Komisch dass das dann nie jemand versteht und alle immer so schockiert gucken. Verstehst du das?

    • ChiefJudy schreibt:

      Welcome !

      Das mit dem Sandsack verstehe ich sehr wohl. Ich habe früher Karate gemacht, das ging auch ganz toll zum Abreagieren. Heute brauche ich das nicht mehr. Ich erschieße die Leute gleich.
      😉

Gesülze / My 2 cents

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s