I’m on a drug called Charlie Sheen

Wem anderem soll jemand, der sowieso schon als Hobbyalkoholiker verschrien ist huldigen? Wem, wenn nicht ihm? Dem Kerl, der eben mal eine Million Dollar  für Drogen und Nutten zum Fenster rauswirft, der weiß, wie man richtig Party macht und nebenbei der höchstbezahlte Seriendarsteller ever ist?

Wem, wenn nicht Mr. „I probably took more than anybody could survive“ Charlie Sheen! (Jaja, Einbetten deaktiviert, einfach draufklicken…)

Fucking Legend.

Und als Ergänzung, und ich meine speziell die ersten 10-15 Sekunden (einfach draufklicken usw):

Der Kerl kann es sich leisten, scheißt sich deshalb einfach um nichts und genießt sein – zugegebenermaßen wohlsituiertes – Leben.

Klasse, klasse, klasse.

Dieser Beitrag wurde unter Insanity, life/fun, party, Sex abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu I’m on a drug called Charlie Sheen

  1. Daywalker schreibt:

    Nun ja … ist ja erst mal Schluss mit den vielen Millionen …

  2. vanilleblau schreibt:

    What´s the cure? Medicine? Make me like them? …. GENIAL🙂 Die Lady war sichtlich ein „wenig“ überfordert mit so viel brutaler Offenheit.

  3. Ja, der kleine Charly ist schon ein Goldjunge und ein echter Sympathieträger dazu.

    Aber ich denke, hier in Kiel und ohne seine Prominenz, würde er in jeder zweiten Kneipe gleich als Erster was auf die Nase kriegen, bevor er überhaupt richtig guten Abend gesagt hat. Der hat was Provozierendes. Und der ist auch nur so mittelgroß, oder?

    Die Serie hab ich übrigens nie gesehen. Ist die wirklich so gut? Lohnt sich das?
    Viele Grüße, Svenja

    • ChiefJudy schreibt:

      Ich habe ehrlichgesagt keine Ahnung, wie groß der „in echt“ so ist…? Provozierend? Finde ich eigentlich nicht, aber ich mag ihn auch, ich denke, das macht schon was aus. Zum Feind würde ich ihn wohl lieber nicht haben wollen, und daß der Kerl polarisiert ist wohl eh klar😉

      Ich finde die Serie genial. Besonders in Verbindung mit Jake, dem „half man“ einfach nur zu geil.

  4. crook schreibt:

    Na ja, wenn er so weiter macht wird sein Vermögen den Rest seines Leben überdauern…
    Der braucht sich also keine Sorgen um seinen Lebensstandard machen.

    • ChiefJudy schreibt:

      Ich hab heute irgendwo was gelesen, was in etwa so ging:

      „Wenn der Körper kein Tempel sondern ein Rummelplatz ist, dann lebt man zwar nicht so lange, aber man hat mit Sicherheit mehr Spaß dabei.“

      Ich finde, da ist was Wahres dran. Klar übertreibt der Kerl es. Maßlos. Aber wieso nicht? Ich würde das in der Form nie tun, aber ich kann es mir ja auch nicht leisten, weder Kohle- noch Jobmäßig noch anderweitig. Aber er? Why not ? Ohne solche Leute wäre es doch langweilig😉

  5. Martin Steiner schreibt:

    er ist ja schon ne coole Sau aber auch ganz schön „verstrahlt“..

    Und das er wirklich von heute auf morgen total clean ist.. Wer soll Ihm das denn glauben?? Aber mir wurscht.. Er lebt die Rolle des Charlie Harper und wenn jeder Mann ehrlich zu sich selbst ist: Wir beneiden ihn alle ein wenig darum..😉

  6. Herr MiM schreibt:

    Ich würde es genau so machen… GENAU SO…

    Wir sollten ihm ein Denkmal setzen.

  7. spanksen schreibt:

    Fucking Legend, in der Tat. Der Mann lebt seinen Traum, ich beneide ihn😉

Gesülze / My 2 cents

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s