Geburtsbericht…

…oder: Wie aus BabyChief Adrian wurde.

Yup, der Kleine war brav, hat sich Mom’s Rant zu Herzen genommen und Freitagfrüh die Fruchtblase platzen lassen. Einfach so. Ohne Wehen oder Gedöns. Auf einmal wurde es nass im Bett, und zwar richtig. Ein Hoch auf die Pissunterlagen. Hat sich gelohnt, die Anschaffung.

Da das Köpfchen schon fest lag aber keine Wehen vorhanden waren, konnten wir uns auch Zeit lassen mit der Fahrt ins Krankenhaus. Ich weiß nicht mehr genau, wann wir angekommen sind, aber wir wurden ca. um 11.00 Uhr Spazierengehen geschickt, auf dass die Wehen (die zwar wohl bereits vorhanden waren, denn bei der Erstuntersuchung war der Muttermund schon auf zwei Zentimeter, und das CTG zeigte deutliche an, die aber von mir einfach nicht gespürt wurden) ohne einleitende Maßnahmen in Schwung kommen. Wir sind frühstücken gegangen. Dann nochmal Untersuchung und  nochmal Spazierengehen. Und dann kamen die Dinger. Und zwar von spürbaren Null auf alle fünf Minuten heftigste Kontraktionen. Ich schlug dem MasterChief daher auch bald vor, den Park, in dem wir gerade rumliefen, doch lieber schnell wieder Richtung Krankenhaus zu verlassen. Dort war zum Glück dann auch unser Wunschkreißsaal gerade freigeworden, in den wir dann einziehen durften.

Trotz sehr heftiger Wehen war der Muttermund aber immer noch nur auf 3 cm. Die Hebamme überlegte, ob sie mir was Wehenhemmendes spritzt, schickte mich aber erst mal in die Badewanne. War sehr entspannend, muss ich zugeben. Einschließlich des Fernsehprogramms.

IMG_6164

Barney Stinson rules. Auch unter diesen Umständen.

Und siehe da, danach war der Muttermund dann auch ziemlich schnell auf 5 cm, was wohl die halbe Miete ist. Mittlerweile tat das Ganze allerdings so weh, dass ich dann doch eine PDA wollte, und die Hebamme meinte, dann sei es jetzt oder gar nicht mehr. Also gut, dann halt jetzt. Der Anästhesist war klasse, das Ding war gleich drin und wirkte so, wie es sollte. Keine tauben Beine/Blase whatever, allerdings war ich nicht ganz schmerzfrei, aber es war doch etwas erträglicher. Und den Druck soll man ja spüren, das Ganze ist ja eigentlich eine Mitmachveranstaltung. Nun kam der etwas unangenehmere Teil. Ich spürte nämlich den Druck. Und wie. Der Muttermund war aber erst auf 8 cm, da durfte ich noch nicht mitpressen, da er sonst reißen kann. Also Verpusten. Und DAS meine Herrschaften war für mich der eigentlich brutale Teil. Pressdrang über was weiß ich wie lange, und dem gegenarbeiten müssen. Ich kann’s nicht wirklich beschreiben, aber es ist NICHT. WITZIG.

Die Hebamme versuchte mich dann zu erlösen, indem sie den Rest des Muttermunds manuell wegschob. Klappte. Irgendwann meinte sie, jetzt dürfte ich mal mitmachen – was für eine Erleichterung. Mittlerweile lief übrigens Fußball im Fernsehen (allerdings ohne Ton) und ich hab noch mitbekommen, dass ein Tor gefallen ist, was aber Abseits war. Und als dann auf einmal der Arzt dazukam war mir klar – gleich ist es rum. Von “ich seh schon das Köpfchen” bis zum Schlüpfen waren es vielleicht noch drei Presswehen. Und dann auf einmal lag da der BabyChief zwischen meinen Beinen! Und wir konnten es kaum glauben! Mein erster Gedanke war: “Wow. Das ist jetzt wirklich mein echtes Baby?!” Yup, isses. Und das tollste Baby, was je geboren wurde natürlich. Logisch, oder?:mrgreen:

Das ganze war innerhalb von ein paar Stunden vorbei, und da bin ich wahrlich heilfroh drum. Ich habe auch keinerlei Geburtsverletzungen, keinen einziger Kratzer. Obwohl es sich anders angefühlt hat. Und nein, ich wollte auch nicht aufstehen und heimgehen, lediglich einmal habe ich mich kurz verflucht, dass ich keinen Wunschkaiserschnitt gewollt hatte. Aber im Endeffekt war es eine schöne Geburt. Kann man nicht anders sagen. Der MasterChief und ich waren die meiste Zeit alleine oder nur mit Hebamme. Der Arzt kam erst ganz zum Schluß dazu, und ich hatte den BabyChief auch gleich auf dem Bauch und nicht bei irgendwelchen Untersuchungen. Einen Kinderarzt hat er zwar noch in der selben Nacht gesehen, aber erst Stunden später, nach ausgiebigem Kuscheln und an der Brust nuckeln im Kreißsaal. So eine Entbindung wünsche ich eigentlich allen werdenden Mamas Smiley .

♥♥♥ Und an dieser Stelle ein HOCH auf den MasterChief, der nicht umgekippt ist, der erstaunlich ruhig blieb (zumindest nach außen hin ), und der mich wirklich tatkräftig unterstützt hat. Bzw das tun wollte. Ich hab ihn allerdings zugegebenermaßen kaum gelassen. Ich habe nämlich festgestellt, dass ich bei heftigen Schmerzen, wie es die Wehenschmerzen sind,  keinerlei Berührung haben kann. Also war nix mit Massage oder Händchenhalten. Allerdings hab ich ihn auch nicht beschimpft, sondern mich sogar jedes mal artig entschuldigt, wenn ich ihn wieder weggeschickt hab. Soweit kann ich mich noch erinnern. Aber – ich hätte keinen Besseren an meiner Seite haben können! ♥♥♥

Das eigentlich Brutale kam dann allerdings im Nachhinein. Nämlich das hier. Nicht schön. Gar nicht schön. Migräne ist ein Scheiß dagegen. Setzte leider bereits in der selben Nacht noch ein und machte es mir unmöglich, in den ersten Tagen nach der Entbindung irgendwas wirklich alleine zu machen. An ein sofortiges Heimgehen wäre also nicht im Mindesten zu denken gewesen. Zum Glück konnte ich stillen, das ging, wenn auch unter Schmerzen. Vorgestern haben sie sich dann erbarmt und einen epiduralen Blutpatch durchgeführt. Und das hat geholfen. Heute habe ich zwar wieder Kopfweh, aber das ist wohl eher Verspannung.

Was soll ich sagen? Bis auf dieses letzte Ärgernis eine runde Sache mit grandiosem Ergebnis!

Ach ja, und wen es interessiert…

Das hier hatte ich zur Entbindung an:

IMG_6181

Ich fand es sehr passend.

Und nochmal zur Erinnernung: Ich weiß, alle warten auf mehr Infos zum Baby, Bilder etc. Leider muß ich Euch enttäuschen. Ich hatte es schon irgendwo geschrieben, aber wir werden unseren Sohn was Fotos etc betrifft – speziell in Bezug mit seinem Namen – aus dem Internet lassen. Soll er später selbst entscheiden, was er da will, und was nicht. Zugegebenermaßen fällt mir das momentan zwar selbst schwer, da ich bereits ca. 100.000 süße Fotos habe, aber dennoch. Vielleicht gibt’s ja mal ein Füßchen oder ein Händchen zu sehen…

Sorry, aber ist halt so.

Dieser Beitrag wurde unter BabyChief, Insanity, life/fun, Pic of the Day, Schwangerschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

46 Antworten zu Geburtsbericht…

  1. madimaus schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Erdenbürger.😀 Genieß die Zeit, sie werden soooo schnell groß.

  2. mendweg schreibt:

    Was für ein sensationeller international tauglicher Name!!!! Ich bin begeistert! Ansonsten – wie sagst Du immer so schön: irgendwas ist ja immer…aber im Großen und Ganzen ist ja alles gut gegangen und das freut uns Mendwegs narrisch. Und jetzt: geniessen! Bald krabbelt er weg. Dann fängt er an zu quasseln, will kurz danach Taschengeld und Deine Autoschlüssel und dann erklärt er Dir das Du ALT bist. Also hab ihn nicht zuuu gerne:mrgreen:
    Ps: nett ist allerdings dass er Dir heute das Spiel und das Finale gegen Spanien nicht vermasselt😉

    • ChiefJudy schreibt:

      Ja, da haben wir dann doch noch einen schönen internationalen Namen gefunden. Nach längerem Rumtun😉
      Ich befürchte es ja auch, dass sich das mit dem süßen Baby bald hat… Aber momentan genießen wir’s einfach!

      Ich dacht’s mir auch – sehr EM-tauglich zur Welt gekommen 😆

  3. pueppi schreibt:

    Klingt nach einer tollen Geburt🙂

    Und spricht man Adrian deutsch oder englisch aus?

  4. Noch mal Glückwunsch, schöner Name und gute Geburt, was kann Mama sich mehr wünschen? Das mit den Kopfschmerzen wird schon noch, da bin ich jetzt doch froh, dass ich mir nach der PDA nur die Seele aus dem Leib gekotzt habe….;-)…und keine Babybilder finde ich gut, würde von meinen beiden Mädels auch keine Bilder reinstellen, selbst wenn es manchmal sehr verführerisch ist…

  5. vanilleblau schreibt:

    Alles Gute auch nachträglich nochmal. Und ich finde das gut mit dem ‚BabyChief aus dem Netz halten‘ und so. Die besten Wünsche von hier🙂

  6. AndiBerlin schreibt:

    Adrian, hieß so nicht einer der Highlander (war es der Film oder die Serie?).
    Ich kann verstehen das es in den Fingern juckt möglichst viele Bilder zu posten. Aber ich finde die Entscheidung der Welt und dem Web nichts zu zeigen schon richtig. Die Bruchstücke reichen vollkommen aus.

  7. Keks schreibt:

    Schön, herzlichen Glückwunsch, ich hoffe ihr habt jetzt eine tolle Kennenlernzeit zu dritt :))
    Wir mussten übrigens auch einen internationalen Namen finden… Frankreich, Italien, Deutschland und Ukraine. Hat nur fast geklappt ^^
    LG
    Keks

  8. Seelenpflaster schreibt:

    Das TShirt ist geil!!!!:mrgreen:
    Genießt die Zeit mit eurem Zwerg und erhol dich gut!

  9. Anna schreibt:

    Battlefield… :nichts anderes hätte ich von dir erwartet.😛

    Der MasterChief ist ein Held. Von wegen, die Herren würde dabei immer ohnmächtig werden. Der MamS war auch mit dabei und ich war unendlich dankbar dafür. Nur bei der PDA hat er wohl kurz geschwächelt… das hat er hinterher zugegeben.🙂

    Deine Entscheidung, keine Fotos von Adrian (schöner Name!🙂 ) hier einzustellen, kann ich absolut nachvollziehen. Finde ich gut.😉

    • ChiefJudy schreibt:

      :mrgreen: Das passte auch so gut!

      Bei der PDA wurde er tatsächlich kurz rausgeschickt, da kommt das wohl häufiger vor, daß die Herren schwächeln. In den USA werden sie deshalb routinemäßig rausgeschickt. In D-land wohl nicht, aber in meinem KH eben doch. Wirklich besser so😉

      Wiegesagt, es juckt, Fotos zu posten, aber nein. Er muss das später selbst entscheiden dürfen.

  10. ednong schreibt:

    Uha,
    bei so ner Blutschlacht möchte ich ja nicht dabei sein😉
    Schöner Name, bestimmt passend dazu schönes Baby. Und klasse, dass es flott und problemlos ging. Dann können Sie sich ja bald ans Schwesterchen/Brüderchen ran machen …

    • ChiefJudy schreibt:

      Blutschlacht ist gut… But you know: No pain, no gain😉
      der BabyChief IST ein schönes Baby (klar, sagen alle Eltern von ihrem Nachwuchs^^)

      Ich sag’s mal so: Die Geburt war zumindest so schön, dass ich keine Angst vor einem zweiten Mal hätte. Aber jetzt erst mal langsam…

  11. Willkommen BabyChief (unser Hähnchen im Korb!)

  12. Alice schreibt:

    Du bist echt der Hit😀 Danke für den Bericht… das bedeutet also wegatmen… *hm*
    Name ist klasse und keine Bilder kann ich durchaus verstehen..hoffentlich bin ich eines Tages ebenfalls konsequent.

  13. Tacheles schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch zu Euerm „Wonneproppen“🙂

    Ich findes allerdings schon bemerkenswert, daß man sich heute schon entschuldigen oder glaubt verteidigen zu müßen wenn man sein Kind schützen will und keine Bilder oder sonst etwas ins Netz bringen will. Es ist meines Erachtens eine Selbstverständlichkeit es nicht zu tun. Rabeneltern, die glauben sich über den eben noch nicht äußerbaren Willen ihres Kindes hinwegzusetzen.
    Anderseits aber ebenso befremdlich der Gedanke oder der „Druck“ es doch zu wollen oder tun zu müßen. Irgendwie schon eine seltsame Welt heute😉

    • ChiefJudy schreibt:

      Danke Dir🙂

      Ich verteidige oder entschuldige mich ja gar nicht. Das war lediglich eine Ansage, in nette Worte gepackt, und nichts weiter. Und nein, ich verspüre keinen „Druck“ von außen zum Veröffentlichen. Höchstens den Stolz auf den Kleinen, und deshalb den Wunsch, ihn allen zu zeigen. Wie es halt ist, wenn man auf etwas sehr stolz und glücklich ist. Aber das käme höchstens von mir selbst. Und genau dem wird aber aus oben genannten Gründen nicht nachgegeben.

  14. freudefinder schreibt:

    Herzlichen Glückwunsch – was für ein Geschenk – ja es ist so kostbar, was da für eine Gefühlswelle über einen hinwegrollt – frohes genießen beim Kennenlernen und Staunen

  15. Barbara schreibt:

    Da habt ihr einen wunderschönen Namen ausgesucht! Natürlich ist der kleine Adrian das hübscheste Baby auf der Welt- waren und sind unsere Zwillinge immer noch 😊 es gibt bestimmt abertausend hübscheste Babys…dass du keine Bilder vom Babychief reinstellen wirst wusste ich, ich würde es auch niemals machen…und ein bisschen durften wir ihn ja kennenlernen, Ultraschall, unter Mamas Bauchhaut,…
    Puh, das Shirt hat’s in sich- war die rote Farbe schon vor der Ankunft dran!?
    Und eine Frage hab ich noch- warst du jetzt vorher beim Frisör oder hat der kleine dich mit ‚Strähnchen‘ kennengelernt? Wenns so ist zur Beruhigung: er sieht ja noch nicht sehr gut 😉. Und wie sollte es anders sein- DU bist für Adrian IMMER die hübscheste Mama der Welt!

    • ChiefJudy schreibt:

      Ich glaube auch – es gibt Millionen schönster Babies…
      Das T-Shirt ist „echt“ – will heißen, die Flecken waren noch NICHT drauf😉
      Nein, ich war nicht mehr beim Frisör. Aber die grauen Strähnen halten sich momentan eh in Grenzen. Er wird’s verkraftet haben^^

  16. Lisette schreibt:

    Sehr schöner Name!! Danke für den Bericht🙂

  17. schattenpriester schreibt:

    Absolut megageniales T-Shirt!!!
    Hoffe den Geburtshelferinnen hat Dein Humor auch gefallen😉.

    • ChiefJudy schreibt:

      Oh ja, hat er. Die Hebamme hat ganz begeistert das Foto gemacht und gemeint, selten sowas Geniales gesehen. Und außerdem sei ich ja fit wie ein Turnschuh, nach der Entbindung, hätte sie bisher auch selten gesehen.😀 (Das war allerdings, bevor die Kopfschmerzen eingesetzt haben…)

  18. Miss Fairytalez schreibt:

    Hach, das klingt ja wirklich traumhaft🙂 (bis auf den Teil mit den Kopfschmerzen)
    Das mit den Fotos kann ich gut verstehen, habe ich für unsere Tochter ja auch so entschieden. Aber dies ist es schon… Wir haben auch schon sooo viele süße Bilder❤. Und klar ist das eigene Baby das tollste🙂 Alles andere wäre verrückt!
    Geiles T-Shirt übrigens🙂

  19. HerrK (@CholeriK) schreibt:

    Adrian? Komisch, kenne jetzt auf die schnelle kein Xbox-Game in dem jemand mit dem Namen Adrian vorkommt!😉

    Noch mal alles Gute & Gesundheit an Dich und den Kleinen
    und dem MasterChief immer einen Sack voll Nerven.

    • ChiefJudy schreibt:

      Stimmt. Wir hatten tatsächlich auch einen anderen Namen in der engeren Wahl – nämlich „Marcus“ 😆 Aber aus Gründen wurde es dann Adrian😉

      Danke Dir😀

  20. Frau Eiskalt schreibt:

    Schöner Name🙂 …und ich bin ein bisschen neidisch auf die flotte Geburt, ich hatte ja auch gehofft, das wäre bis 22.00Uhr erledigt😉

  21. spanksen schreibt:

    Das T-shirt, Epic! Freut mich dass es alles so reibungslos lief, und der Name ist auch toll😉

  22. Pingback: 2012 | ChiefJudy's

  23. Pingback: Happy Birthday Mr. BabyChief! | ChiefJudy's

  24. Pingback: Ein toller Tag. | ChiefJudy's

Gesülze / My 2 cents

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s