Cine Maniacs 2013.

Alle Jahre wieder… nein, weihnachtet es nicht, auch wenn der neuerliche Schneefall es suggerieren könnte… waren wir vielmehr auf dem Cine Maniacs Filmfest in Türkheim. Ist für uns schon sowas wie ein Pflichttermin😉 , und auch diesmal kamen wir voll auf unsere Kosten. Neben witzigen Kurzfilmen (leider kann ich mich an keine Titel mehr erinnern, obwohl die Stilldemenz eigentlich vorbei sein müßte, aber sie waren alle wirklich sehenswert ) gab es auch wieder drei coole Langfilme.

Der erste, The Imposter , eine britische Doku, handelt von einem jungen algerischstämmigen Franzosen, der sich in eine texanische Familie einschleicht. Er gibt vor, deren seit drei Jahren verschollener, damals 13 – jähriger Sohn zu sein. Und hat damit zunächst sogar Erfolg. Dass er selbst dabei schon 23 ist, ist nur einer der interessanten Aspekte. Ein Film von dessen Handlung man, wenn man nicht wüßte, dass es eine echte Begebenheit ist wahrscheinlich sagen würde, dass er extrem an den Haaren herbeigezogen und absurd ist…

Der zweite Hauptfilm war dann das extreme Gegenteil. Proll Out von Thomas Zeug. Ein superwitziger Animationsfilm über Außerirdische die, nunja, das machen, was Außerirdische im Allgemeinen halt so tun. Die Thematik ist zwar an sich nichts wirklich Neues, aber das Ganze ist super gemacht, und wir durften die 3D-Fassung sehen. Selten so gelacht!

Den dritten Film, Get the Gringo mit Mel Gibson, haben wir – leider auch in alter Tradition – nicht gesehen, wir halten das einfach ums Verrecken nicht so lange durch. Hätte mich zwar sehr interessiert, aber man wird halt nicht jünger. Außerdem haben wir ja nun auch noch eine gute Ausrede, nämlich den Beberich, der uns nicht wirklich ausschlafen läßt.

Apropos BabyChief: Am Freitag genau 9 Monate alt geworden, und Samstagnacht mit Bravour das erste Mal Babysitten ohne Probleme bestanden. Er war wieder unser EasyBaby. Lediglich am nächsten Morgen war er uns ein wenig beleidigt und hat das Fläschchen so lange verweigert, bis ich es ihm gegeben habe – soviel zum Ausschlafen trotz anwesender Schwiegereltern, aber irgendwas ist halt immer.

Es war ein gelungener Abend! Danke auch nochmal an Kai und das Filmhaus Huber für ein, wie immer, tolles Programm😀 .

Dieser Beitrag wurde unter Insanity, life/fun, movies, party abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Cine Maniacs 2013.

  1. MasterChief schreibt:

    Also mit einem der „etwas anderen“ Kurzfilme kann ich dienen🙂

  2. Bluhnah schreibt:

    Muss grinsen, weil BabyChief beleidigt war🙂

Gesülze / My 2 cents

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s