16 Monats–Update.

Okay, er ist noch nicht ganz 16 Monate, am 22. ist es erst soweit, aber passt schon.

Also…

  • Er steht immer länger frei.
  • Er läuft noch nicht frei. Aber ich denke, das kommt bald. An den Händen und mit Hilfsmitteln laufen macht ihm nämlich riesigen Spaß.
  • Er hat seine erste “richtige” Krankheit – gleich mal Bronchitis PLUS Brechdurchfall – gut überstanden. Auch ohne groß schlecht drauf zu sein. Erstaunt mich immer wieder.
  • Er babbelt fröhlich fast den ganzen Tag vor sich hin. Ausser Mamama und Papapa allerdings noch keine erkennbaren Wörter.
  • Er macht hin und wieder immer noch Geräusche, wie ein kleines Raubtier. Zum Anbeißen ♥.
  • Er klatscht und winkt und kann zeigen, wie groß er ist. Besonders süß ist es, wenn er sich morgens in unserem Bett aufsetzt und zum Klatschen anfängt. Auch, wenn wir eigentlich noch schlafen wollen würden.
  • Überhaupt, das mit dem Schlafen ist zur Zeit so ein Thema. Einschlafen will er garantiert nicht vor 20.30-21.00 Uhr. Ab da kann man es mal vorsichtig versuchen, vorher gibt’s eh Terror. Außer, er hatte keinen Mittagschlaf. Dann geht’s besser.
  • In seinem Bett will er momentan keinen Mittagschlaf machen. Er schläft nur, wenn ich ihn im Kinderwagen durch die Gegend jogge. Dann aber so lange, dass er hinterher noch mindestens ne Stunde im Flur schnarcht.
  • Wenn er dann abends endlich schläft, schläft er durch. Wenn wir Glück haben bis um ca. 8.00 Uhr. Wenn nicht, nur bis ca. 5.30 Uhr. Dann holen wir ihn zu uns und hoffen, dass er da nochmal schläft. Neulich wollte er das nicht, babbelte erst sitzend vor sich hin und kletterte dann aus unserem Bett und räumte mein Nachtkästchen aus. Und zwar alles. Am Ende zog er die untere Schublade ganz raus. Der MasterChief schlief selig, ich habe es mit einem Auge mitbekommen. Ich hab das dann alles zu mir ins Bett gepackt, damit er damit keinen Scheiß macht. Auch das Buch, was vor dem Bett lag, denn sowas knabbert er nach wie vor gerne mal an. Alles, bis auf die Nachtlichtschildkröte, bei deren Licht er die Verwüstung angerichtet hatte. Es sah herrlich aus. Der Beberich am Boden, aller Krimskrams zwischen dem MasterChief und mir im Bett. Aber wenigstens konnten wir noch ein wenig schlafen, bzw ich dösen. Als der kleine Kerl dann gar keine Lust mehr hatte krabbelte er zur geschlossenen Tür, stellte sich hin und fing zum Motzen an. Das war dann doch das Zeichen zum Aufstehen.
  • Überhaupt liebt er Schubladen. Auf-zu-auf-zu-stundenlang. Einräumen-ausräumen. Wird ihm nicht langweilig.
  • Er liebt seine Bücher. Die kann er stundenlang angucken – auch alleine.
  • Er liebt das ganze krachmachende Spielzeug. Ich höre das schon fast nicht mehr, aber der MasterChief bekommt mittlerweile Zustände.
  • Er kann sich nach wie vor in der Regel ganz gut alleine beschäftigen. So gut, dass ich hin und wieder schon ein schlechtes Gewissen hatte, dass ich nicht genug mit ihm spiele. Aber wenn er so seinen Spaß hat – wieso nicht? Zumal er manchmal tatsächlich nicht “gestört” werden will bei seinem Tun. Der kleine Sturkopf. Wenn er Bedürfnis danach zeigt, spiele ich selbstverständlich mit ihm, und ein echtes “Programm” bekommt er ja eh ab Januar in der KiTa. Bis dahin glaube ich nicht, dass er irgendwelche Defizite hat. Zumindest hat das der Arzt ähnlich gesehen, und von daher mache ich mir keine Gedanken mehr.
  • Er ist ein extrem fröhliches Kind. Manchmal lacht er auch einfach ohne sichtbaren Grund los und kichert vor sich hin, das ist so dermaßen ansteckend und süß ♥♥♥
  • Leider kuschelt er im Allgemeinen nicht so gerne, obwohl er sehr oft meine/unsere Nähe sucht. Ich erkenne mich da selbst wieder, meine Mutter hat immer erzählt, dass ich das ganz enge auch nicht so arg mochte und ziemlich schnell “geh weg”/”go away” sagen konnte. Aber wenn er dann mal ankommt, ist es umso herziger. Besonders, wenn er sich dann festklammert und nicht mehr loslassen will. Das kommt dann doch durchaus vor.
  • Seit er krank war nimmt er keinen Schnuller mehr. Keine Ahnung wieso, aber er verweigert ihn konsequent. Er nimmt ihn zum Einschlafen zwar in die Hand – aber nicht mehr in den Mund. Dafür hat er gestern morgen zum ersten Mal Daumen gelutscht. Das war zwar extrem süß, vor allem, wie er dabei geschmatzt hat, aber ich finde das eigentlich nicht so gut, kann es aber natürlich auch nicht ändern.
  • Er hat drei Paar Schuhe, die er mittlerweile auch gerne anzieht.
  • Zähneputzen ist immer noch ein Drama🙄 .
  • Er isst mittlerweile selbständig (will heißen mit Händen und Füßen) Toastbrot, Wurst, Butter, Frühlingsquark… Aber immer noch kein Obst oder Gemüse als Rohkost. Obst nur als Brei, Gemüse nur verkocht. Auch gut. Ich stress mich nicht mehr. Mit Löffel etc kann er noch nicht umgehen, da muss ich ihn noch füttern. Passt schon.
  • Wie oben schon mal erwähnt, ist er ein kleiner Sturschädel. Wenn er was will – oder nicht will – dann ist das mittlerweile ein echter Machtkampf. Das kann noch was geben…

Irgendwie finde ich ihn im Moment so süß wie kaum zuvor. Klingt blöd, ich weiß, aber diese Phase grad ist wirklich zum Reinbeißen Smiley mit geöffnetem Mund .

Dieser Beitrag wurde unter BabyChief, life/fun abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu 16 Monats–Update.

  1. Melanie schreibt:

    Sehr gute Fortschritte. So wie es sich liest, wird die Sturheit wirklich ein riesen Spass… ganz besonders, wenn er richtig sprechen kann *Ironie off*

  2. Melanie schreibt:

    Hm, gibt wohl wieder ein Kommentarproblem…😦

  3. Ecki schreibt:

    Das klingt doch alles in allem sher gut.🙂

  4. anna schreibt:

    Oh nein das Twinkle Twinkle little star video ist auf YouTube nur noch auf japanisch auffindbar….

  5. Lauffrau schreibt:

    Die Zeit rast…Hammer!

Gesülze / My 2 cents

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s