Herz–> Stein

Nein, mein Herz ist nicht auf einmal aus Stein. Mir fällt nur nochmal ein Stein von eben jenem.

Nachdem der BabyChief ja nun gut eingewöhnt ist (Montag hatte er zwar nen schlechten Tag, dafür war’s gestern wieder super…) hatte ich das zweite erleichternde Erlebnis letzten Freitag.

Ich war in meiner Arbeit und hab mit der Chefin alles Mögliche für den Start besprochen. Unter anderem hab ich mir ja Sorgen gemacht, dass besonders der Heimweg stressig wird, da ich zwischen meinem angenommenen Arbeitsende und Kitaende “nur” eine Stunde Puffer hätte. Und das mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Nun arbeite ich aber unter 6 Stunden täglich, was soviel heißt wie ich kann ohne Mittagspause durcharbeiten (ein paar Minuten für Kaffee/Snack hat man ja trotzdem immer mal). Meine Chefin machte mich darauf aufmerksam, bzw schlug mir das vor. Ich war nun noch nie der Typ, der mittags viel isst, bin schon lange nicht mehr in die Mensa gegangen, mir reichte die ganzen letzten Jahre immer ein Snack. Deshalb werde ich das Angebot dankend annehmen und kann dann ne halbe Stunde früher gehen. Ohne morgens kurz nach Mitternacht aufstehen zu müssen um früher anzufangen– was den Puffer auf 1,5 Stunden ausdehnt. Und das sollte mir nun wirklich locker reichen. Problem gelöst. So schnell kann’s manchmal gehen.

Nun hoffe ich, dass das in der Praxis dann auch alles hinhaut. Aber zumindest diese Sorge ist mir genommen.

(Dass mir mehr Wochenendarbeit droht als vorher ist zwar doof, aber irgendwas ist halt immer.)

Dieser Beitrag wurde unter Insanity, life/fun, work/Arbeit abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Herz–> Stein

  1. blumenpost schreibt:

    Ach perfekt!
    Wie viele Stunden machst du denn in der Woche?

  2. Judith schreibt:

    Das klingt ja alles super! Toll, wie sich dein Wiedereinstieg bisher anlässt. Ich wünsche dir weiter viel Erfolg!

Gesülze / My 2 cents

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s