Fitness update.

Hier gab’s ja nun schon lange keinen Fitness Content mehr. Kommt daher, dass ich, seit ich wieder arbeite, kaum Zeit zum Sport habe. Leider. Der BabyChief hat zwar beim Joggen im Kinderwagen immer gut mitgemacht, aber mittlerweile mag er halt nicht mehr so lange am Stück ruhig sitzen. Man muß mindestens mit ihm quatschen, und dazu hab ich momentan nicht die Puste beim Laufen. Außerdem hat er nach der Kita am Nachmittag ein erhöhtes Aufmerksamkeitsbedürfnis, und da kommt das im Buggy parken zum Joggen auch nicht gut. Ist dann alles ein wenig anstrengend und unpassend. Deshalb war ich in den letzten Monaten immer nur am Wochenende und Feiertags beim Laufen. Und das befriedigt mich nicht. Ich brauche es gewicht- und figurtechnisch zwar nicht, aber ich fühle mich einfach ungut, wenn ich mich wochenlang nicht sportlich betätige. Ich MUSS mich einfach bewegen, um mich wohl zu fühlen.

Auf Twitter hab ich viel von Shred gelesen. Hört sich interessant an, aber auch das passt nicht in meinen Zeitplan. Wenn der BabyChief zuhause ist, geht das gar nicht. Sobald ich mich irgendwo hinsetzte – oder mich auf den Boden lege, was man zu diesem Programm ja wohl muss – kommt er und setzt sich auf mich. Oder hüpft auf mich. Oder schmeißt sich auf mich. Wie so ein kleiner Wrestler. Ist megasüß (und manchmal schmerzhaft), aber ungeeignet für jedes Homefitnessprogramm. Wenn der kleine Boss dann im Bett ist, ist meistens der MasterChief schon zuhause, oder kommt kurz danach heim. Und ganz ehrlich – dann hab ich auch keine Lust, mich für 30 Minuten in den Keller zu verziehen um in Ruhe vor der Glotze zu turnen. Da ist mir unsere Paarzeit zu schade dazu. Denn nein, ich hab keinen Bock, dass mir da jemand zuguckt, sowas mag ich gar nicht. Von daher fällt das im Prinzip auch flach.

Also bleiben die ca. 35 Minuten, die ich zwischen Heimkommen und Kitaabholung in der Regel habe. Vorgestern konnte ich eine S-Bahn früher nehmen, da in der Arbeit nix mehr los war. Und da habe ich mal meine Joggingstrecke in Ruhe getestet. Lange Rede, kurzer Sinn: Wenn ich die kleine Runde laufe, dann haut das genau hin mit der Zeit. Auch mit der späteren Bahn. Allerdings dann ohne Duschen. D.h., ich muss den Beberich verschwitzt und in Joggingklamotten von der Kita abholen. Aber wieso eigentlich nicht? Witzigerweise hab ich neulich eine andere Mutter nämlich genau das tun sehen. Ist doch egal. Ich muss mir nur angewöhnen, nicht die ältesten T-Shirts anzuziehen, das könnte sonst doch irgendwie peinlich werden. Vielleicht kaufe ich mir ja auf meine alten Tage noch richtig stylishe Laufklamotten. Bisher waren das eher… nunja lassen wir das😛 . (Ausser die Schuhe, die sind oberklasse, aber das muß beim Laufen ja auch.) Jeden Tag werde ich das natürlich nicht machen, aber so zweimal die Woche neben dem Wochenende laufen wäre schon cool. Mal sehen…

Und Shred behalte ich für die Herbst- Wintermonate im Auge. Vielleicht ergibt sich ja dann doch noch ne Möglickheit, das irgendwie durchzuziehen. Ich merke nämlich, dass ich zur lauftechnischen Wettermemme mutiere. Früher bin ich in allen Wetterlagen gelaufen. Jetzt mag ich es nicht mehr, wenn ich schon allein durch den Regen bis auf die Unterhose durchnäßt werde. Ich Weichei.

Aber irgendwas ist halt immer😉

 

Dieser Beitrag wurde unter Insanity, life/fun abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Fitness update.

  1. Miss Fairytalez schreibt:

    Von Shred kenne ich nur das Ernährungsprogramm, das hat bei mir zeitlich auch gar nicht geklappt…
    Drücke dir die Daumen, dass es so klappt die Pause zwischen Arbeit und BabyChief holen zu nutzen!
    Ich hole das Fairykind auch oft in Sportklamotten ab und es schaut niemand komisch… Und ein guter Shoppinggrund ist doch hiermit auch gefunden😉 Es gibt so viele schöne Sportklamotten🙂

    • ChiefJudy schreibt:

      Ernährungsprogramm? Davon weiß ich wiederum nichts… Aber das brauch ich zum Glück ja auch nicht wirklich.
      Oh ja, es gibt tolle Sportklamotten… Mal sehen…😉

  2. AndiBerlin schreibt:

    Du hast Dich da verschrieben, meintest Du nicht Shrek? Und was hat mein Lieblings Oger mit Fitness zu tun?

  3. McMaren schreibt:

    Sounds like a plan😀

  4. Miss Fairytalez schreibt:

    Im Prinzip geht es darum, den ganzen Tag lang alle 2 Stunden irgendwelche Shakes und Smoothies und 100 Kalorien Snacks zu essen… Ich konnte das einfach nicht so regelmäßig in meinen Tagesablauf einbauen und war so gefühlt permanent am verhungern. Und ich mag Flüssignahrung nicht besonders, das gibt mir kein Sättigungsgefühl.

  5. Bluhnah schreibt:

    Shred werd ich mir mal angucken. Die Videos gibt es auch auf youtube…

Gesülze / My 2 cents

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s